dcsimg

Axalta is not resposible for content you are about to view

Standox worldwide

Standox Country Sites
Repanet

Standox worldwide |

  • Kontakt
  • Standox weltweit Standox weltweit schließen
  • Kontakt
Show Language Brand Selector Show Searchbox Show Navigation

Von Profis für Profis: Standox veranstaltet Expertentreff

Breite Themenauswahl, viele Besucher, gute Resonanz – so lässt sich der regionale Expertentreff von Standox Mitte Oktober in Böblingen bei Stuttgart zusammenfassen.

Expertentreffen bieten professionellen Lackierern eine willkommene Gelegenheit, sich über aktuelle Themen aus der Branche zu informieren und sich mit Kollegen auszutauschen. Wie gut solche Veranstaltungen tatsächlich angenommen werden, zeigt das jüngste Beispiel in Böblingen bei Stuttgart: Rund 300 Teilnehmer kamen zum Expertentreff von Standox in die Legendenhalle in der „MOTORWORLD“.

Ob Fachvorträge zu den neuesten Innovationen, Produktsystemen und Anwendungstechniken oder Beiträge zu betriebswirtschaftlichen und Marketing-Themen – es standen viele Punkte auf der Agenda. „Dabei haben sich unsere Referenten auf die wirklich praxis-relevanten Themen für Karosserie- und Lackierbetriebe konzentriert. Das wurde im Nachhinein auch von den Teilnehmern gelobt“, erzählt Stefan Hoffmann, Standox Direktvertrieb Süd. So stellte Armin Sauer, Trainer und Color Management Spezialist Standox Deutschland, das Farbtonmessgerät Genius iQ vor. Das kabellose Gerät basiert auf der neuesten Messtechnologie: LED-Technik direkt am Messpunkt ermöglicht eine besonders akkurate Farbtonermittlung. Neben dem Farbton wird gleichzeitig auch der Effekt der Lackierung erfasst. In Kombination mit der webbasierten Software Standowin iQ ermöglicht Genius iQ ein noch besseres Farbtonmanagement.

Erik Fassbender, Training Spezialist Standox Deutschland, präsentierte den Standox VOC-Xtreme-Füller U7600 aus der Xtreme-Reihe. Die schnelle Verarbeitung des neuen Füllers und seine kurze Trocknungszeit machen ihn zu einem Produkt, das Arbeitsabläufe in der Werkstatt radikal verändern kann. Das macht ihn für viele Betriebe interessant. Der Experte stellte außerdem „MiKEY e-learning“ vor. Das interaktive Trainingsprogramm vermittelt jungen, aber auch erfahrenen Lackierern in mehreren Modulen Expertenwissen in allen wichtigen Bereichen der Fahrzeugreparaturlackierung. Und da MiKEY online abrufbar ist, muss der Betrieb nicht – wie bei einem klassischen Seminar – längere Zeit auf seine Mitarbeiter verzichten. Weitere Themen waren „Neues aus dem Schadensmarkt“, „Prozessoptimierung“ und „Standox Webshop“.

Neben den Fachvorträgen gab es auch eine Zubehör-Ausstellung, auf der Firmen wie Audatex, 3M oder Sehon ihre neuesten Produkte präsentierten. Den Teilnehmern wurde also viel Programm geboten – und trotzdem blieb allen Anwesenden noch genügend Zeit für den Erfahrungsaustausch untereinander. „Wir möchten Karosserie- und Lackierbetrieben mit solchen Events zum einen die Möglichkeit geben, sich auf den neuesten Stand zu bringen. Zum anderen möchten wir gemeinsam mit ihnen den fachlichen Diskurs führen“, sagt Hoffmann und ergänzt: „Umso mehr freut es mich, dass so viele Personen unserer Einladung gefolgt sind.“

Über Standox

Standox, eine globale Reparaturlackmarke von Axalta Coating Systems, unterstützt seine Kunden mit Produkten in Premiumqualität und umfassender Beratung, um beste Ergebnisse zu erreichen. Als eine der führenden europäischen Reparaturlackmarken bietet Standox aus Wuppertal innovative Produktsysteme, präzise Farbtongenauigkeit und überlegene Lacktechnologie. Mit Freigaben namhafter Fahrzeughersteller empfiehlt sich Standox darüber hinaus als ein führender Partner der Automobilindustrie. So hilft Standox professionellen Lackierbetrieben, auf Anhieb ein passendes Reparaturergebnis zu erzielen.

  • Der Expertentreff von Standox in Böblingen bei Stuttgart war ein voller Erfolg. Rund 300 Lackierer folgten der Einladung in die Legendenhalle in der „MOTORWORLD“.

Von Profis für Profis: Standox veranstaltet Expertentreff

Der Expertentreff von Standox in Böblingen bei Stuttgart war ein voller Erfolg. Rund 300 Lackierer folgten der Einladung in die Legendenhalle in der „MOTORWORLD“.