dcsimg

Axalta is not resposible for content you are about to view

Standox worldwide

Standox Country Sites
Repanet

Standox worldwide |

  • Kontakt
  • Standox weltweit Standox weltweit schließen
  • Kontakt
Show Language Brand Selector Show Searchbox Show Navigation

Repanet baut FLI-Kompetenz aus

Ohne das richtige Netzwerk kommt man heute kaum noch voran. Das wissen nicht nur die 250 Mitglieder von Repanet, dem Netzwerk freier Karosserie- und Lackierbetriebe, sondern auch Flotten-, Leasing- und Versicherungsunternehmen (FLI). Sie arbeiten gerne mit anerkannten Werkstattnetzen wie Repanet zusammen, weil sie damit ihren Kunden ein Höchstmaß an Qualität und Service zu fairen Preisen anbieten können.

Im engen Dialog mit FLI-Unternehmen macht Repanet auf die Leistungen seiner Mitgliedsbetriebe aufmerksam. So führt Stephan Ortmann, FLI Manager DACH & BeNeLux bei Axalta Coating Systems in Wuppertal, regelmäßig Gespräche mit den wichtigen Flotten-, Leasing- und Versicherungsunternehmen über deren Reparaturanforderungen: „Die Erfahrung zeigt, dass Repanet hier durch seine hohen Qualitätskriterien und eine flächendeckende Präsenz punkten kann.“ Außerdem qualifizieren sich Repanet Betriebe durch regelmäßige Seminare und Beratungen innerhalb des Netzwerks ständig weiter – auch beim Thema Zusammenarbeit mit FLI-Unternehmen: Repanet bietet erstmals ein Seminar an, dass typische Störfaktoren in der Zusammenarbeit mit Schadensteuerern analysiert und die Betriebe dabei unterstützt, die werkstattseitigen Abläufe der Schadensabwicklung zu optimieren. Darüber hinaus vertritt Ortmann das Netzwerk auf wichtigen Branchentreffen wie dem BFP-Fuhrparkforum, Versicherungsfachtagungen und vielen anderen Veranstaltungen.

Um die Anforderungen der Schadensteuerer und das Leistungsangebot der Betriebe optimal aufeinander abzustimmen, setzt Repanet ein Netzwerkmanagement-System ein, mit dem FLI-Unternehmen ihre Anforderungsprofile kommunizieren können. Die Betriebe können die Profile online einsehen, auf dieser Basis eine fundierte Entscheidung treffen, ob eine Zusammenarbeit für sie interessant ist, und die Anforderungsprofile gegebenenfalls online bestätigen. „Ein solches IT-System ist ein wichtiges Hilfsmittel“, erläutert Ortmann, „da die Anforderungen der Schadensteuerer teilweise sehr unterschiedlich sind.“

Repanet sieht eine wichtige Aufgabe darin, mit Großkunden Gespräche zu führen und seinen Mitgliedern dadurch Türen zu öffnen – spricht aber keine Handlungsempfehlung für oder gegen eine Zusammenarbeit mit bestimmten Partnern aus. „Den letzten Schritt muss der Betrieb selbst gehen“, erläutert Ortmann. Betrieben, die mit FLI-Unternehmen zusammenarbeiten wollen, empfiehlt er, sämtliche Prozesse mit Blick auf die spezifischen Anforderungen selbstkritisch zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen. Dies betrifft nicht nur die Werkstattabläufe im eigentlichen Sinn, sondern auch die Kommunikation mit potentiellen Auftraggebern wie auch die interne Abstimmung. Bei Unsicherheiten oder Fragen solle man sich in jedem Fall an die Experten aus dem Repanet Team wenden, rät Ortmann. Auch bei der Ansprache von FLI-Unternehmen vor Ort unterstützen die erfahrenen Repanet Berater die Mitgliedsbetriebe – und begleiten sie bei Bedarf zu einem Termin.

###

Über Repanet
Repanet ist das internationale Netzwerk ausgezeichneter freier Fachbetriebe der Karosserie- und Lackierbranche. In 16 europäischen Ländern bieten rund 700 Repanet Werkstätten hochqualitative Reparaturlackierungen und kundenorientierten Service zu fairen Preisen. Mehr als 650.000 Fahrzeuge aller Marken werden jährlich entsprechend den Herstelleranforderungen bei den Repanet Betrieben professionell repariert. Autofahrer aus ganz Europa, Autohäuser aller Marken sowie führende Versicherungen, Flotten und Leasinggesellschaften zählen zu den Kunden der Repanet Werkstätten.

www.repanet.de

  • FLI-Manager Stephan Ortmann öffnet im Gespräch mit Versicherungen, Flotten und Leasingunternehmen Türen für die Repanet Betriebe.

FLI-Manager Stephan Ortmann öffnet im Gespräch mit Versicherungen, Flotten und Leasingunternehmen Türen für die Repanet Betriebe.

FLI-Manager Stephan Ortmann öffnet im Gespräch mit Versicherungen, Flotten und Leasingunternehmen Türen für die Repanet Betriebe.