Axalta is not resposible for content you are about to view

Show Searchbox Show Navigation
Interstandox Logo

Standox: Neuer Primer kommt ohne Chromat aus

 

Standox ergänzt seine Produktpalette für Nutzfahrzeuge um den neuen Reaction Primer Pro. Er sorgt nicht nur für einen guten Haftgrund, sondern schützt metallische Untergründe auch wirkungsvoll vor Korrosion – und er verzichtet auf den Inhaltsstoff Chromat.

Der neue Primer lässt sich schnell und einfach verarbeiten, schützt wirkungsvoll vor Rost und erzeugt einen guten Haftgrund.

Angesichts der hohen physikalischen Anforderungen an Nutzfahrzeuge spielt der Primer bei der Lackierung eine besonders wichtige Rolle. Denn er schützt die Oberflächen vor Korrosion und sorgt dafür, dass die spätere Decklackierung einen guten Haftgrund findet. Dafür setzten die Lackhersteller früher auf Chromat, weil dieser Stoff dem Primer eine besondere Härte und Robustheit verlieh. 

Allerdings stehen Chromate – ähnlich wie andere sogenannte Chrom VI-Verbindungen – im Verdacht, krebserregend zu sein. Wissenschaftliche Untersuchungen haben bestätigt, dass sie das Trinkwasser schädigen und in den Organismus gelangen, Atemwege, Immunsystem, sogar das Erbgut schädigen können. Aus diesem Grund hat die EU in der sogenannten REACH-Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe strenge Auflagen für den Einsatz von Chrom VI-Verbindungen erlassen. Auf lange Sicht sollen diese Stoffe gar nicht mehr verwendet werden.

Der Standofleet Reaction Primer Pro U2620 kommt Mitte Oktober auf den Markt.

Neuer chromfreier Primer auf PVB-Basis
Mit dem Standofleet Reaction Primer Pro U2620 hat Standox jetzt einen 2K-Wash-Primer auf Basis von Polyvinylbutyral entwickelt. Er ist speziell auf die Anforderungen im Nutzfahrzeug- und Busbau abgestimmt und bietet trotz des Verzichts auf Chromat erstklassige Produkteigenschaften. Er lässt sich schnell und einfach verarbeiten, schützt wirkungsvoll vor Rost und erzeugt einen guten Haftgrund. „Die Anforderungen der EU-Umweltgesetzgebung sind ein Aspekt, den wir bei unseren Neuentwicklungen natürlich stets im Auge haben“, sagt Olaf Adamek, Brand Manager von Standox. „Aber darüber hinaus müssen wir auch sicherstellen, dass die Anwender die gleiche Prozesssicherheit genießen und mit dem neuen Produkt genauso gut zurechtkommen wie mit dem Vorgänger. Das ist uns mit dem neuen Primer gelungen.“

Der Standofleet Reaction Primer Pro U2620 kommt Mitte Oktober auf den Markt. Er ersetzt den Standofleet CR Wash Primer U2550 und den Standofleet Reaktions Primer 2:1 U2100.



Verpassen Sie keinen Artikel!