Axalta is not resposible for content you are about to view

Show Searchbox Show Navigation
Interstandox Logo

„Das macht eine vertrauensvolle Beziehung aus”

 

Spierings Mobile Cranes B.V.

Auf der Suche nach einem Lacklieferanten, der ihre hohen Qualitäts- und Farbanforderungen erfüllt, stieß das niederländische Unternehmen Spierings Mobile Cranes B.V. auf Standox. Die Berater der globalen Reparaturlackmarke begleiteten den europaweiten Hersteller von Kranwagen und Zubehör über die gesamte Umstellungsphase. Auch USB van Duynhoven B.V. im niederländischen Uden, ein Spezialunternehmen für Oberflächenbehandlung, profitierte von dem Wechsel. Denn Spierings lässt die einzelnen Kranteile nicht nur am Hauptsitz in Oss lackieren, sondern auch beim Partnerbetrieb USB.

Koos Spierings, Commercial Director bei Spierings Mobile Cranes B.V.

Koos Spierings, Commercial Director bei Spierings Mobile Cranes B.V.

„Aufgrund der neuen gesetzlichen Vorgabe, nur noch mit bleifreien Lacken zu arbeiten, mussten wir uns nach einem neuen Lacklieferanten umsehen – und es wurde sehr schnell deutlich, dass Standox uns genau das bieten kann, was wir brauchen – nämlich das bestmögliche Industrielacksystem", so Koos Spierings, Commercial Director bei Spierings Mobile Cranes BV.

 

"Standox ist für uns der ideale Partner."

Spierings Mobile Cranes B.V. ist ein internationales Unternehmen mit 800 Kränen in Europa

Spierings Mobile Cranes B.V. ist ein internationales Unternehmen mit 800 Kränen in Europa, Asien und Afrika. Viele der Kranteile werden beim Partnerbetrieb USB van Duynhoven B.V. in Uden lackiert.

„Natürlich fand die Umstellung nicht über Nacht statt. Sie war vielmehr mit einer ausgiebigen Testphase verbunden. Das Team von Standox hat uns und den Kollegen von USB in dieser Zeit nicht nur gezeigt, wie man die verschiedenen Fleet-Produkte anwendet, sondern uns auch mit den Prozessen vertraut gemacht. Und auch heute noch stehen uns die Ansprechpartner bei Fragen zur Seite. Die Zusammenarbeit ist wirklich professionell", ergänzt Koos Spierings.

Eine Win-Win-Situation

Auch USB hat von dem Wechsel zu Standox profitiert. „Zu Beginn war ich skeptisch. Wir haben auf Ratschlag von Standox unsere gesamte Werkstatt umgebaut, was mit einer größeren Investition verbunden war. Doch dadurch konnten wir unsere Prozesse und Durchlaufzeiten optimieren", erzählt Bart Speek, USB.

USB van Duynhoven B.V.

Auch die Partnerwerkstatt USB van Duynhoven B.V. im niederländischen Uden konnte ihre Prozesse durch die Beratung und den Produkten von Standox optimieren.

Jan Sterk, Account Manager bei Standox Niederlande, freut sich über die Ergebnisse. „Es ist schön zu sehen, dass wir mit unseren Produkten und der Beratung einen positiven Beitrag leisten konnten. Wir wollen auch weiterhin nach Möglichkeiten suchen, die Prozesse und Qualität bei Spierings und USB zu erhöhen. Denn genau das haben wir uns als Unternehmen auf die Fahne geschrieben: Einen Mehrwert schaffen."

Die Lackierer bei Spierings und USB sind mit Qualität der Produkte mehr als zufrieden.

Die Lackierer bei Spierings und USB sind mit Qualität der Produkte mehr als zufrieden.

Das Fazit

Die ersten Schritte in eine positive Zukunft sind getan. Spierings ist mit der Farbechtheit, der Leuchtkraft und der Verarbeitung der Lacke mehr als zufrieden. „Unsere Arbeit wurde auf ein höheres Niveau gehoben. Wir sind überzeugt, dass wir mit dem Wissen, der professionellen Unterstützung und den Produkten von Standox unsere Ziele in Zukunft erreichen können", ist Koos Spierings überzeugt. Auch das Team von USB ist begeistert. „Die Standox Techniker sagen einem nicht einfach nur, was das Richtige für deinen Betrieb ist. Sie stehen dir auch während des gesamten Prozesses mit Rat und Tat zur Seite. Und genau das macht eine gute, vertrauensvolle Beziehung aus", sagt Bart Speek.



Verpassen Sie keinen Artikel!